Home
Druckansicht <<< Zurück  Liste  Weiter >>>

Nummer 9591
Titel Winter im Bayerischen Wald IIB
Veranstalter Stadtjugendamt München Ferienangebote/Familienpass
Ansprechpartner S. Wührer
Beschreibung Das Jugendwaldheim „Wessely-Haus“ in der Gemeinde Hohenau liegt wie eine Insel mitten im Nationalpark Bayerischer Wald und bietet wunderbare Voraussetzungen für Naturerlebnisse im und mit Schnee. Genau richtig für Kinder und Jugendliche, die sich gerne draußen bewegen.

www.nationalparkbayerischer-wald.de/zu_gast/kinder_und_schulen/jugendwaldheim

- Entdeckungsreisen in den winterlichen Nationalpark
- Action und Relaxen
- Tischtennis, Kicker
- Schlittenfahren und im Schnee toben, je nach Wetterlage
- Natur spüren und erleben
- Winterzeit genießen
- Spiele drinnen und draußen
- ggf. Ausflug zum Schwimmen
Ort Hohenau (Bayerischer Wald)
Stadtteil
Ausland NEIN
Ferien Weihnachten
Datum von 02.01.2019 bis 06.01.2019
Alter 13 - 15
Behindertengerecht- Näheres beim Veranstalter erfragen NEIN
Teilnehmerzahl 22
Kosten 110,00 €
ermäßigte Kosten __ERM_KOSTEN__ €
Anmeldungsmodalitäten Der Verkauf über München Ticket startet am 10.11.2018 ab 10:00 Uhr.
Bitte senden Sie den Anmeldebogen (hintere Umschlagseite des
Ferienprogrammheftes, erhältlich unter www.muenchen.de/ferienangebote)
mit dem Reservierungsabschnitt von München Ticket bis 30.11.2018 ein.

Bitte beachten Sie: Unsere Angebote sind nur für Kinder und Jugendliche,
die im Stadtgebiet München wohnen (Postleitzahlen: 80*** - 81***).


Buchungsmöglichkeiten:

a) direkter Kartenkauf bei München Ticket (Vorverkaufsstellen ab Seite 50 des Ferienprogrammheftes)
Gehen Sie zu einer der aufgeführten Vorverkaufsstellen. Dorterhalten Sie gegen eine Anmeldegebühr (die Höhe der Anmeldegebühr ist den einzelnen Projektbeschreibungen zu entnehmen) die verbindliche Reservierungskarte. Wenn Sie mehr als zwei
Karten kaufen möchten, bringen Sie bitte die jeweiligen Kinder- bzw. Personalausweise mit.

b) telefonische Reservierung unter 089 54818181
Bei telefonischer Reservierung über München Ticket müssen die Karten an den mit einem „Stern“ gekennzeichneten Verkaufsstellen (siehe Seiten 50 und 51 des Ferienprogrammheftes) oder an den Allguth-Abholstationen innerhalb von drei Werktagen abgeholt werden.
Hier wird pro Auftrag zusätzlich eine Gebühr von € 2,90 fällig.

c) Reservierung über das Internet unter www.muenchenticket.de
Die Reservierungskarten müssen an den Vorverkaufsstellen oder an den Allguth-Abholstationen abgeholt oder gegen Gebühr zugeschickt werden.
Wichtig: Um eine Reservierung im Internet zu tätigen, müssen Sie sich einige Tage vor Verkaufsstart unter www.muenchenticket.de registrieren, um ein Passwort zu erhalten.
Bei Reservierungen über das Internet oder bei Abholung an den Allguth-Tankstellen wird zusätzlich eine Gebühr von € 2,90 erhoben.

Wenn Sie die Karten nicht bei einer Vorverkaufsstelle abholen, entstehen
nochmals Gebühren für den Postversand durch München Ticket.


Bevorzugte Einbuchung:
Das Stadtjugendamt hat es sich zur Aufgabe gemacht, seine Angebote so zu gestalten, dass sie für alle Kinder und Jugendlichen gleichermaßen erreichbar und nutzbar sind.
Unser Inklusionsgedanke hat zum Ziel, jegliche Ausgrenzung zu vermeiden und allen Kindern und Jugendlichen unabhängig ihres Geschlechts, ihrer kulturellen und sozialen Herkunft und ihrer
Beeinträchtigung die Chancen auf eine Teilhabe zu ermöglichen.
Wenn Ihr Kind Unterstützung benötigt oder einen besonderen Bedarf hat, können Sie Ihr Kind bevorzugt anmelden. Im Sinne einer individuellen Betreuung während der Angebote benötigen
wir zur Einbuchung per E-Mail die Information zum Unterstützungsbedarf, den Angebotswunsch, das Alter sowie eine kurze und aussagekräftige Information zum Entwicklungsstand und zum Verhalten des Kindes/Jugendlichen. Durch eine Beratung finden wir mit Ihnen gemeinsam das passende Angebot.
Auch wenn nicht alle Ferienziele barrierefrei sind, versuchen wir auf individuelle Bedarfe einzugehen und eine Teilnahme zu ermöglichen.

Beratung und Anmeldung vom 08.10. bis 17.10.2018 unter Tel. 233 - 33817, Fax 233 – 33834,
E-Mail: ferienangebote.soz@muenchen.de


Ermäßigungsmöglichkeiten:
1. Geschwisterermäßigung
Wenn mehrere Kinder aus einer Familie an einer Ferienfreizeit oder bei Zirkus Simsala teilnehmen, kann das jüngere Geschwisterkind 10 % Ermäßigung und jedes weitere Kind 20 % Ermäßigung auf den Teilnahmebetrag erhalten. Bitte den Anmeldebogen (hintere Umschlagseite) dementsprechend ausfüllen. Es kann entweder Geschwisterermäßigung oder Ermäßigung
aufgrund von Leistungsbezug beantragt werden. Ermäßigung bei geringem oder mittlerem Einkommen ist in Kombination mit Geschwisterermäßigung möglich.

2. Ermäßigung des Teilnahmebetrags
Der Teilnahmebetrag kann durch städtische Zuschüsse reduziert werden. Bitte senden Sie alle Nachweise zusammen mit dem Anmeldebogen (hintere Umschlagseite) ein. Bei Fragen können
Sie sich gerne unter 089 / 233 - 33833 an das Infotelefon wenden.

Zuschuss bei Leistungsbezug
Der Teilnahmebetrag reduziert sich auf die Anmeldegebühr. Bei Ferienfreizeiten beträgt diese € 6,– pro Tag und bei Zirkus Simsala € 3,50 pro Tag. Die genaue Anmeldegebühr entnehmen Sie bitte den einzelnen Projektbeschreibungen. Diese Gebühr ist direkt bei München Ticket zu bezahlen. Bitte reichen Sie hierfür eine Kopie des kompletten und gültigen Leistungsbescheids ohne Berechnungsbogen ein. Zuschüsse sind möglich, wenn Arbeitslosengeld II nach dem SGB II, Grundsicherung nach dem SGB XII oder Asylbewerberleistungen nach dem AsylbLG bezogen werden. Des Weiteren können für Kinder oder Jugendliche, die in einer stationären Jugendhilfeeinrichtung (§ 34 SGB VIII) leben, Zuschüsse beantragt werden.
Wird ein Zuschuss bei Leistungsbezug gewährt, ist keine Geschwisterermäßigung möglich. Die städtischen Zuschüsse für Ermäßigungen sind nachrangig zu gesetzlichen Leistungen wie z. B. dem „Bildungspaket“ zu gewähren.


Zuschuss bei geringem oder mittlerem Einkommen nach § 53 AO
Die monatliche Brutto-Einkommensgrenze, welche durch Addieren der einzelnen Einkommensgrenzen errechnet wird, darf im Monat nicht überschritten werden.
2.150, 00 € Erwachsene, alleinstehende/ alleinerziehende Person
1.548, 00 €Erwachsene, Ehegatten, Lebenspartnerschaften oder eheähnliche Gemeinschaften
988, 00 € pro Kind bis 5 Jahre
1.212, 00 € pro Kind von 6 bis 13 Jahre
1.304, 00 € pro Jugendliche/r 14 bis 17 Jahre
1.372, 00 € volljährige Person im Haushalt ab 18 Jahre
(Stand: 01.01.2017, Änderungen möglich)

Einzureichen sind:
- sämtliche Brutto-Einkommensnachweise (z.B. Renten, Arbeitseinkommen, Elterngeld, Landeserziehungsgeld, Betreuungsgeld, Wohngeld, Einkommen aus selbstständiger Arbeit,
Praktika, Mini-Job, etc.)
- Nachweis über das Kindergeld
- Unterhaltsleistungsnachweis
- schriftliche Aufstellung über alle im Haushalt lebenden Personen mit Altersangabe (formlos)

Zu der Anmeldegebühr kommt ein reduzierter Teilnahmepreis hinzu. Die Höhe entnehmen Sie bitte den jeweiligen Projektbeschreibungen.
Leistungsumfang zzgl. € 24,- Anmeldegebühr + € 15,- Ausflugsgeld
Buchungsstatus
ab 10.11.2018 buchbar
Buchungslink https://www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Sozialreferat/Jugendamt/Ferienangebote/Ferienaufenthalte.html
Art
Ferienfahrt
städt. Ermäßigung
Themenschwerpunkt
Spiel und Spaß
Anhang  

Druckansicht <<< Zurück  Liste  Weiter >>>